Online-Ausgabe

Dİyalog


Interkulturelle ZeItschrIft für GermanIstIk

ISSN 2148-1482

 

Organ des türkischen Germanistenverbandes GERDER

  Startseite  | über die ZeitschriftRedaktion | Ausgaben | Call for Papers | Begutachter | internationaler Wissenschaftsbeirat | Aktuelles 

 

Jg. 2016/1                                   Anschriften der AutorInnen  | GutachterInnen dieser Ausgabe | Inhaltsverzeichnis als PDF-Datei

 

INHALTSVERZEICHNIS

 

Vorwort des Editors

DEUTSCHE LITERATUR

Identitäts- und Türkeiperspektiven Ein literaturanalytischer Ansatz von Identiät und Türkeiwahrnehmung in Ulrike Almut Sandigs Erzählung Die Blauen Augen Deiner Mutter| 1
M. Florian Hertsch, Sibel Baran, Sinem Mollamehmetoğlu, Koray Baki, M. Salih
Özbay, Ankara

SPRACHWISSENSCHAFT

Die Kausativierung im Deutschen und im Türkischen | 13
Tahir Balcı, Erdal Kaçar, Ülger Panzer, Adana

Eylem – Eyleyen İlişkisi Bağlamında Nesne Kavramı| 29
Erdal Kaçar, Adana

Bir Toplumdilbilimsel Değişken Olarak Türkiye’de Kadın Dili Araşt ırmaları ve Görsel
Medyada Kadın Dili | 40
Fatma Öztürk Dağabakan, Erzurum

 

ERZIEHUNGSWISSENSCHAFT

Ölçme Seçme ve Yerleştirme Merkezi (ÖSYM) Tarafından Hazırlanan, Uygulanan ve Değerlendirilen Almanca Yabancı Dil Sınavlarında Yer Alan Bağlaçlara İlişkin Bir Araştırma| 55
Sevinç Sakarya Maden, Gökçe Aykut, Edirne

Der Faktor ‚Sommerferien‘ beim Übergang von der Vorbereitungsklasse in die Deutschlehrerausbildung|73
Handan Köksal, Sevinç Sakarya Maden, Edirne

Erken Yaşta Yabancı Dil Öğreniminde Çizgi Filmlerin Yeri|88
Sevtap Günay Köprülü, Nevşehir

FORUM

Erfahrungen mit Wikipedia.de |99
Otto Holzapfel, Freiburg i. Br.

REZENSIONEN

Deutscher Orientalismus in Sprache und Bild |119
Salih Özenici, Antalya

BERICHTE

Bericht über die XIX. Internationale Tagung Kronstädter Germanistik |122
Yüksel Gürsoy, Konya

My! Europe-Projekt oder Beteiligen wir uns am Geschehen in Europa! Jan Čapek, Pardubice |128
Jan Čapek, Pardubice

 

(Die in dieser Zeitschrif geäußerten Meinungen und Kommentare unterliegen der Verantwortung der
AutorInnen und spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Herausgeberschaft bzw. des GERDERs wider.)

 

DİYALOG. Interkulturelle Zeitschrift für Germanistik wird indexiert im ULAKBIM TR DİZİN (TÜBİTAK), in der deutschen IBZ (Internationale Bibliographie geistes- und sozialwissenschaftlicher Zeitschriftenliteratur) und IBR (Internationale Bibliographie der Rezensionen geistes- und sozialwissenschaftlicher Literatur) und der Germanistik im Netz. Virtuelle Fachbibliothek Germanistik.

 

 

 

 

GERDER | Allgemeine Richtlinien für die Herausgabe Redaktionelle Richtlinien | Kontakt | Webmaster