Online-Ausgabe

Dİyalog


Interkulturelle ZeıtschrIft für GermanIstIk

ISSN 2148-1482

 

Organ des türkischen Germanistenverbandes GERDER

  Startseite  | über die ZeitschriftRedaktion | Ausgaben | Call for Papers | Begutachter | internationaler Wissenschaftsbeirat | Aktuelles 

 

Jg. 2014/1                                   Anschriften der AutorInnen  | GutachterInnen dieser Ausgabe | Inhaltsverzeichnis als PDF-Datei

 

INHALT

Vorwort des Editors

DEUTSCHE LITERATUR

Moralischer Anspruch des Ästhetischen. Zu Hans Robert Jauss‘ Stellungnahme zum Problem des Zusammenhangs von Literatur und Moral|1

MetinToprak, Kocaeli

Eduard Mörikes Gedicht Auf eine Lampe im Wettstreit der Hermeneutik|7

Gerhard Plumpe, Bochum/ Deutschland

Eine deutsche Volksballade aus Bayern mit einem Türken-Thema und ihr Verhältnis zur Geschichte|19

Otto Holzapfel, Freiburg, i. Br./ Deutschland

Schiller’in Edebiyat Görüşü|30

Gürsel Aytaç, Ankara

INTERKULTURALITÄT - INTERMEDIALITÄT

Der Erlkönig im Spiegellicht des Teufels Erlik|45

Meral Ozan, Bolu

Tarihile Aile Romanının İlişkisi: Zülfü Livaneli’nin“Serenad” Romanında Sergilenen GeçmişveBellek|59

Sevil Onaran, Ankara

Elfriede Jelinek’in Die Klavierspielerin ve Şebnem İşigüzel’in Kirpiklerimin Gölgesi Eserlerinde Anneler, Kızları ve Yokedilen Bedenler|71

Neriman Nüzket Özen, Tekirdağ - Meltem Kaya, Istanbul

Mediale Affenmenschen - von Tarzan, dem Briten, zu Cem, dem Deutsch-Türken|87

Anna Daszkiewicz, Gdańsk/ Polen

Deutschsprachige Kulturinseln in Brasilien: Perspektiven und Herausforderungen|106

Elisangela Redel - Franciele Maria Martiny, Marechal Cândido Rondo/ Brasilien

 

ERZIEHUNGSWISSENSCHAFT

Değişen Eğitim Anlayışı Işığında Değişen Öğretmen Yetiştirme Programları Üzerine Düşünceler|118

Feruzan Gündoğar, Istanbul

Die Anwendung von Social Media im Fremdsprachenunterricht am Beispiel von „Twitter“ Microblogging|128

Çiğdem Gürsel Dondemir - Sinan Başdemir, Eskişehir

TRANSLATIONSWISSENSCHAFT

Türkiye’de Akademik Açık Erişim Dergi Yayıncılığı ve Çeviri Alanındaki Açık Erişim Dergiler|144

Erdinç Aslan, Mersin

REZENSIONEN

»Ich bin dir wohl ein Rätsel«|156

Metin Toprak, Kocaeli

Wahlheimat. Warum ich Deutschland lieben möchte|159

Anna Daszkiewicz, Gdańsk/ Polen

Multi Kulti Deutsch. Wie Migration die deutsche Sprache verändert|163

Anna Daszkiewicz, Gdańsk/ Polen

F. X. Kroetz’ün Dramlarında İletişim, Dil ve Sosyal Çevre. Sosyodilbilimsel ve Edebiyatbilimsel Bir Çalışma|169

Hakan Çil, Istanbul

BERICHT

Kongress-Bericht über den XII. Türkischen Internationalen Germanistik-Kongress “Migration und kulturelle Diversität”|171

Mahmut Karakuş - Canan Şenöz Ayata, Istanbul

 

 

(Die in dieser Zeitschrift geäußerten Meinungen und Kommentare unterliegen der Verantwortung der AutorInnen und spiegeln nicht unbedingt die Meinung der Herausgeberschaft bzw. des GERDERs wider.)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

GERDER | Allgemeine Richtlinien für die Herausgabe Redaktionelle Richtlinien | Kontakt | Webmaster